Facebook Twitter
blablablaetc.com

Paarberatung

Verfasst am November 27, 2022 von Christoper Breuninger

Es ist erstaunlich, wie einige Paare sich treffen, sofort klicken und sich mit wenig Schwierigkeiten treffen, während einige von Anfang an wie Wasser und Öl zu sein scheinen. In einer Beziehung sollten widersprüchliche Meinungen und gelegentliche Meinungsverschiedenheiten erwartet werden. Zwei verschiedene Personen mit unterschiedlichen Erziehung haben unterschiedliche Wahrnehmungen, Werte und Meinungen. Wann verläuft Konflikte und Meinungsverschiedenheiten von einer wirklich gesunden Methode, um eine Individualität von sich selbst aufrechtzuerhalten, zu einer Beziehung zu einer Beziehung? Wie genau wissen Sie also, wann es Zeit und Energie ist, zuzugeben, dass die Einbeziehung der Hilfe einer anderen Person wie einem Therapeuten wirksam ist?

Schauen Sie sich zunächst an, wie Sie oder Ihr Liebhaber sich ausdrücken, wenn Sie eine Meinungsverbesserung haben:

Gibt es ewige Schuld und Fingerpointing?

Schuld ist wirklich ein Verteidigungsmechanismus, den viele Menschen verwenden, wenn sie sich angegriffen fühlen, um sich emotional zu schützen. Tatsächlich ist Schuld wirklich eine Lösung, um verletzende Gefühle abzulenken.

Werden Ihre Stimmen lauter, um sich zu erholen?

Mit zunehmender Verteidigung steigt auch Volumen und Intonation. Die Ironie ist, dass niemand zuhört, wenn Stimmen erhöht werden.

Die Probleme in der Vergangenheit in Ihren gegenwärtigen Argumenten entlassen werden?

Die Vergangenheit muss nicht nachweislich aktuelle oder zukünftige Probleme sein. Die vergangenen Tage können nicht geändert werden. Das Lernen aus vergangenen Tagen ist wichtig, aber in Konflikthitze lernen Sie derzeit wirklich aus vergangenen Tagen? Oder versuchen Sie derzeit, die Vergangenheit zu nutzen, um einen Fall zu erstellen, wer richtig oder falsch ist?

Laufen Emotionen hoch?

Irrationale Emotionen werden die Folge irrationaler Gedanken sein.

Gehen Sie zu ungelösten Themen zurück oder nachdem das Gespräch beendet ist, gibt es absolut keine weitere Diskussion über das Problem?

Es ist gesund, emotional aufgeladene Gespräche zu planen, da es jedem Einzelnen die Möglichkeit gibt, sich zu entspannen und seine Gedanken zu erinnern. Für den Fall, dass Sie nie auf das Problem zurückkehren, ist es wirklich nie gelöst, das ist unproduktiv.

Wenn Sie zu mehreren Fragen "Ja" gesagt haben, ist dies die Zeit, die Beratung von Paaren zu berücksichtigen. Diese ungesunden Kommunikationsmuster können das Wachstumspotential innerhalb einer Beziehung ersticken.

Wie wird die Therapie wahrscheinlich helfen?

Die Therapie hat die Möglichkeit, eine abgestimmte, neutrale, externe Person zu ermöglichen, Kommunikationsmuster zu sehen und Umwelteinflüsse zu erkennen. Anschließend bietet ein Therapeut Paaren neue Werkzeuge, um gesunde Kommunikationsmuster zu beginnen und positive Wechselwirkungen zu erhöhen. Die Therapie hilft Paaren auch, ihre Bedürfnisse auszudrücken, Unterschiede zu respektieren und Ähnlichkeiten zu nutzen. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich ungehört fühlen, ein Problem haben, sich selbst auszudrücken, oder wie die einzige Methode, die Ihren Partner wirklich zum Zuhören von Ihnen veranlasst, starke Emotionen waren, möchten Sie vielleicht eine Therapie in Betracht ziehen. Eine gesunde Kommunikation kann der erste Sprossen auf der Leiter zu einer gesunden Beziehung sein.