Facebook Twitter
blablablaetc.com

Techniken Für Angenehme Nonverbale Kommunikation

Verfasst am Juni 3, 2022 von Christoper Breuninger

Wörter zu verwenden, um Gefühle zu erwähnen, ist etwas, das viele Frauen größer machen als die meisten Männer. Seit der Geburt sind Frauen ausgebildet, um über Gefühle zu sprechen und die Sprache von Emotionen und Rapport zu verstehen.

Männer sind nicht. Frauen wollen, dass Männer sie auf dem Rasen der Vermittlung von innersten Gefühlen treffen. Aber viele Männer können nicht, weil sie nie gelernt haben, wie.

Okay, um dies leicht zu erreichen, Sie können sich beide entscheiden, nonverbale Kommunikation zu versuchen. So wie:

Es heißt die Togetechnik der Atmung: Entspannen Sie sich nach Möglichkeit, haut zu Haut. Schließen Sie Ihre Augen und entspannen Sie sich. Konzentrieren Sie sich auf den Atem Ihres Partners. Beginnen Sie mit ihnen zu atmen. Stellen Sie ein Muster mit einer langsamen Inhalation zusammen, begleitet von einigen Sekunden, in denen Sie den Atem angehalten haben, ein langsames Ausatmen und zuletzt eine Moment Pause, bevor Sie von vorne beginnen. Visualisieren Sie Ihren Atem, um während Ihrer Nase zu erreichen, und gehen Sie beim Einatmen in Ihre Lungen, dann während des Rückens und in die Lungen Ihres Partners, während Sie einatmen, dann zurück zu Ihren Lungen und vervollständigen den Kreis, während Sie ausatmen. Wenn Ihr Geist versucht, Sie abzulenken, konzentrieren Sie sich einfach wieder auf den Kreis des Lebens, den Sie zusammen schaffen.

Einfach. Frei und völlig effektiv. Diese Technik wird teilweise aus tantrischen Sexualmethoden abgeleitet, die versuchen, die Geschlechter zu vereinen. Das saugende Saugen auf der unterbewussten Ebene bildet eine Beziehung. Es erzeugt ein Gefühl von Verwundbarkeit, Vertrauen und Einheit.

Machen Sie dies einmal wöchentlich eine herrliche Aufladung Ihrer Beziehung!